Willkommen auf der Website der Gemeinde Stadt Zug



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Illuminate – Licht- und Kunst-Festival


Vom 27. Oktober bis 15. November 2018 zeigt das Licht- und Kunst-Festival Illuminate Werke von 23 Künstlerinnen und Künstlern im öffentlichen Raum der Stadt Zug: Multimedia- und Lichtinstallationen, datenbasierte Leucht-Skulpturen und Performances, die sich mit der digitalen Gesellschaft und deren Zukunft auseinandersetzen. Ausgehend von der allgegenwärtigen Internet-Kultur fokussiert diese Ausstellung auf die neuesten Entwicklungen wie etwa Blockchain-Technologie und künstliche Intelligenz.

Bild Illuminate

Nach dem erfolgreichen Start des Illuminate Licht- und Kunst-Festivals 2017 zur Thematik «Digital ID», das mit 15 Lichtkunstwerken die Altstadt erhellte und viele  Besucherinnen und Besucher anlockte, beschloss der Verein Lichtkunst Zug, auch 2018 ein Licht- und Kunstfestival durchzuführen. Illuminate fokussiert sich 2018 auf die Digitalisierung. 


Neue Technologien im Zentrum
Die Kunstaustellung im öffentlichen Raum, die auf Digital Art und neusten Technologien basiert, reflektiert anhand künstlerischer Zugänge die wachsende Digitalisierung unseres Alltags und fördert das Bewusstsein und die Debatte bei der Bevölkerung. Europaweit erfreuen sich Lichtkunstfestivals seit mehreren Jahren einer grossen Beliebtheit. Im Gegensatz zu den grossen Lichtkunstfestivals, die vor allem auf Beleuchtungs-Effekte und Dekoration von Aussenräumen und Gebäuden ausgerichtet sind, begibt sich Illuminate in eine Nische. Die Ausstellung konzentriert sich auf digitale Kunstprojekte mit unterschiedlichsten Medien und zeigt die Vielfalt an formalen wie inhaltlichen Möglichkeiten der zeitgenössischen künstlerischen Produktion auf.


Im öffentlichen Raum
An Standorten wie beim Hirschgehege am Alpenquai, im Paettern – Light up Atelier gleich beim Bahnhof, bei der Reformieten Kirche in Zug oder an der Pilatusstrasse 1 (weitere siehe Karte), finden Sie vom 27. Oktober bis 15. November 2018 die Werke von Zuger, Schweizer und Internationalen Kunstschaffenden. Jeden Tag von 18-22 Uhr werden die Objekte zum Leben erweckt und fördern den Diskurs zur Digitalisierung unseres Alltags. Doch was treffen sie an den verschiedenen Standorten genau an? Wir verraten es ihnen: Projektionen, Installationen, Performances, online-Werke, Filme, Interaktive Werke und mehr. Möchten sie mehr über die einzelnen Werke der insgesamt 23 Künstlerinnen und Künstler wissen? Dann besuchen sie die geführten Rundgänge, welche täglich ab 28. Oktober um 18 Uhr beim Paettern- Light up Atelier beginnen.  

Weiterführende Links

>  Website von Illuminate – hier

>  Das Programm – download

>  Die Künstlerinnen und Künstlier – hier

>  Die Standorte  – hier

 

 

 
Programm Illuminate 2018 Illuminate_2018_Programm.pdf (413.9 kB)
öffnen

Sitemap