Willkommen auf der Website der Gemeinde Stadt Zug



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Fritz Wotruba "ohne Titel" Luca Degunda "Malerei" Niranjan Pradhan "New Feelings" Emilio Stanzani "Mensch und Technik" Fritz Wotruba "ohne Titel" Johann Michael Bossard "Bruder Klaus, Wilhelm Tell, Arnold Winkelried, Jeremias Gotthelf" Hans Potthof "Sport" Fritz Wotruba "ohneTitel" Elso Schiavo "ohne Titel" Rudolf Blätter "Grosses Weib" Quido Sen "Luftleiter" Romano Galizia "ohne Titel" Unbekannt "Vorstadt-Denkmal" Josef Rickenbacher "Nicole" Andrea Wolfensberger "In Gedanken versunken" Rolf Brem "Ulla" Samuel Haettenschweiler "Guten Honig streicht man nicht ums Maul" Ilya und Emilia Kabakov "Drinking-Fountain" Heinz Gappmayr "ist wird" Rudolf Blätter "Dreiweib" Hans Potthof "ohne Titel" Severin Märki "Göggel" Kurt Laurenz Metzler "Luftmensch" Fritz Wotruba "ohne Titel" Nina Stähli "Zauber-ei" Johanna Näf "LOTOS-Teich" Josef Rickenbacher "Der gute Hirte" Peter Meister "Girribizzi" Carmen Perrin "Mémoire d'une strate 1887-1996" Matt Mullican "Signpost for ideas" Paul Suter "Caribu" Eugen Hotz "ohne Titel" Platino "Ouverture" Franziska Zumbach "Fassadengestaltung" Urs Bischof "Geben und Nehmen" Jean Mauboulès "Skulptur 2006/1" Flavio Paolucci "L'ombra sul passato" Tadashi Kawamata "Work in Progress in Zug" Johann Michael Bossard "Kraft und Fruchtbarkeit" Anton Egloff "Hören Ost Süd West Nord" Pavel Pepperstein "Wandmalerei an der Strafanstalt Zug" Unbekannt "ohne Titel" Barbara Jäggi "Findlinge" Yvan Pestalozzi "Windwunder" Werner Pfändler "Alfred Hitchcock in St. Moritz" Tadashi Kawamata "Work in Progress in Zug" Josef Staub "Grosser Rugel" Esther Stocker "22 elements" Richard Tuttle "Replace the Abstract Picture Plane II" Roland Hotz "Wasserschiff" Claire Ochsner "Giraffalla" Henry Moore "Large Standing Figure: Knife Edge" Christoph Haerle "willKür" Maria Bettina Cogliatti "Trompe-l’œil" Josef Maria Odermatt "Vier Elemente" Tony Cragg "Ferryman" Elisabeth Arpagaus "Brunnen" Rolf Brem "Greth-Schell-Brunnen" Balthasar Burkhard "Welle" Caroline Flueler, André Schweiger, Patrick Lindon "Einschnitt" Peter Kogler "ohne Titel" Giuseppe Spagnulo "turris" Josef Staub "Spirale V" James Turrell "Light Transport" Oskar Wiggli "Syrinx" Luca Degunda "Die Nase" Markus Uhr "Diamantherz" Andreas Kögler "Hechtbrunnen" CKÖ "dort und hier" Eugen Jans "ohne Titel" Patrick Germanier "Rocailles" Roland Heini "Objekt"

Kunst im öffentlichen Raum



Vom Greth-Schell-Brunnen in der Unteraltstadt bis zur allabendlichen Lichtinstallation im Bahnhof: Die Bandbreite an Kunst im öffentlichen Raum in der Stadt Zug ist gross. Der aktualisierte Kunststadtplan von 2016 zeigt 100 Kunstwerke auf städtischem Boden in chronologischer Reihenfolge.


Das Buch zum Thema

Im öffentlichen Raum der Stadt Zug führen international bekannte, etablierte lokale und auch aufstrebende junge Künstlerinnen und Künstler mit ihren Werken einen facettenreichen Dialog zwischen Kunst und Architektur. Die Publikation «Kunst im öffentlichen Raum» beleuchtet dieses Zusammenspiel mit Essays aus kunsthistorischer, architektonischer und historischer Sicht, einem umfassenden Werkkatalog und einer Fotostrecke. Sie richtete sich an Kunstinteressierte, Urbanistinnen, Architekten und alle, die sich kritisch mit Kunst im Stadtraum auseinandersetzen.

«Kunst im öffentlichen Raum der Stadt Zug» Herausgegeben von der Stelle für Kultur der Stadt Zug und Bauforum Zug. Nähere Informationen hier.

Collage




 

öffnen

Sitemap