Willkommen auf der Website der Gemeinde Stadt Zug



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Kögler, Andreas Hechtbrunnen (1956)

Der österreichische Bildhauer und Medailleur Andreas Kögler (1878-1956) lebt ab 1919 bis zu seinem Tod in Zug. 1670 wird am Fischmarkt ein neuer Brunnenstock erstellt. Bis zu dessen Abbruch 1857 sind am sogenannten Hechtbrunnen die Masse für den Fischhandel eingehauen. Die Brunnenskulptur des nachfolgenden Brunnens in der Zuger Altstadt, ein aufrecht sitzender Löwe, wird 1868 auf die oberste Giebelzinne des heutigen Zollhauses versetzt. 1956 schafft der Bildhauer Andreas Kögler mit dem Knaben mit Hecht eine neue Figur für den Hechtbrunnen. Bronze, Fischmarkt, Eigentümerin Stadt Zug

Andreas Kögler, Hechtbrunnen


zur Übersicht
öffnen

Sitemap