Willkommen auf der Website der Gemeinde Stadt Zug



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Cragg, Tony Ferryman (2001)

Die schwarze Bronze-Skulptur an der Chamerstrasse 2 zeigt eine voluminöse, stehende Figur mit Wölbungen und Ausbuchtungen. Die Löcher, mit denen die Skulptur perforiert ist, verleihen ihr eine besondere Leichtigkeit, die der Schwere des Materials Bronze entgegenwirkt. Die Form der Figur – etwa die ausgestreckten Arme bzw. Vorderbeine – wecken bei den Betrachtenden unterschiedliche Assoziationen, regt sie mitunter zum Nachdenken an.
Die Aufhebung der Gegensätze zwischen Masse und Leichtigkeit, Starre und Bewe-gung, Unbeweglichkeit und Dynamik gehört zu den faszinierendsten Eigenschaften der Kunst des britischen Bildhauers und Zeichners Tony Cragg. Die Skulptur Ferryman zeigt eindrücklich seine experimentelle Auseinandersetzung mit Material und Form. Craggs Skulpturen spielen mit der Wahrnehmung des Menschen, der stets Un-definiertes durch Projektion bekannter Formen und Muster einzuordnen versucht.
Tony Cragg (*1949) verlagerte während seines Studiums sein Interesse vom Malerischen zum Plastischen. 1988 erhielt er den renommierten Turner Preis und im gleichen Jahr vertrat er Grossbritannien an der Biennale in Venedig. Im Jahr 2008 eröffnete er in der Umgebung von Wuppertal, wo er seit den Siebzigerjahren lebt, den Skulpturenpark Waldfrieden, wo Besucher nebst Craggs Werken auch wechselnde Ausstellungen von internationalen Bildhauern gezeigt werden.

Bronze, Chamerstrasse 2, Eigentümerin Blum & Partner AG


zur Übersicht
öffnen

Sitemap