Willkommen auf der Website der Gemeinde Stadt Zug



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Potthof, Hans: Sport (1948)

Im Mittelpunkt von Hans „Johnny“ Potthofs (1911-2003) Malerei stehen die Landschaft und Szenen des Alltags. Dabei interessiert ihn nicht das naturalistische Detail, sondern eine intuitive Vereinfachung. Seine Werke entstanden häufig spontan vor dem Motiv oder im Atelier an Hand einfacher Skizzen und seiner Erinnerung. In den schnell hingeworfenen Skizzen legt Potthof nur die bewegte Kontur fest. In diesem Sinne abstrakt gehalten ist auch sein Scraffito Sport an der Aussenwand der Turnhalle Schützenmatt. Das Werk ist stark reduziert auf seine kraftvollen Konturen. In seinen Werken versuchte er zu ergründen, was die Welt im Innersten zusammen hält. Hans Potthof war ein Maler der Dinge, die man mit den Augen sehen und mit dem Herzen fühlen kann. Er vermochte es, Wesentliches von Unwesentlichem zu unterscheiden und konnte seine Farbvisionen so umsetzen, dass die Betrachter staunend davor verweilen und sich im Erlebnis mit dem Malenden verwandt fühlen können. Weitere Werke des Malers finden sich im Kunsthaus Zug, an den Schulhäusern Guthirt und Loreto sowie an der Gewerbeschule; in der Kunstsammlung des Kantons Zug und am ehemaligen Kantonsspital, am Schulhaus Städtli und an der landwirtschaftlichen Schule in Cham sowie am Altersheim Chlösterli in Unterägeri. Kunst am Bau, Turnhalle Schützenmatt, Chamerstrasse 11.

Hans Potthof: Sport


zur Übersicht
öffnen

Sitemap