Willkommen auf der Website der Gemeinde Stadt Zug



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Arpagaus, Elisabeth: Brunnen (2003)

Die Bündnerin Elisabeth Arpagaus (*1957) lebt in Peyriac de Mer, einem kleinen Dorf in Südfrankreich. Diese karge, südliche Landschaft ist ihre Inspirationsquelle. Ihre Arbeiten entstehen im Dialog mit der Natur: Arpagaus will der Essenz des Naturgegebenen näher kommen und ein künstlerisches Äquivalent schaffen. Die von Licht durchfluteten Werke sind ein Echo auf die elementaren Gegebenheiten Himmel, Erde, Wasser und Wolken. Seit Jahrzehnten widmet sich Elisabeth Arpagaus dem Phänomen der Farbe. Die Künstlerin durchforscht die Natur und gewinnt die differenziertesten Farbtöne aus den Pigmenten von Pflanzen und Steinen. Diese selbst gewonnenen Farben werden in Serien in scheinbar gleichfarbigen Farbfeldern angelegt und zeichnen sich nicht nur durch eine ungeheure sinnliche Präsenz aus, sondern vermitteln auch die Stimmung der ursprünglichen, natürlichen Substanzen und der landschaftlichen Umgebung. Der Brunnen von Elisabeth Arpagaus am Erweiterungsbau der Kantonsschule Zug lässt Innen und Aussen, skulpturale Architektur und malerische Installation zueinander in Beziehung treten und sensibilisiert die Betrachtenden für eine andere Wahrnehmung der Umgebung. In einem Wasserbecken unter dem mächtigen Bau vollführen Glasbausteine ein subtiles Farb- und Materialspiel. Dem schweren Gebäude antwortet die Leichtigkeit und Zartheit der verspielten Grün- und Blautöne der Gläser. Zusätzlich hat die Künstlerin in den versteckten, tief in den Boden abgesenkten Lichthof ein Glasmosaik eingelegt, das kostbar schimmert und den begrenzten Raum öffnet. Dank der strengen Reduktion der Mittel konzentriert sich der Blick auf das Bleibende; unsere Gedanken verweilen für einen Moment an diesem Ort. Beton und Glasbausteine, Kantonsschule Zug, Lüssiweg 24, Trakt 9 (graues Gebäude), Eigentümer Kanton Zug

Elisabeth Arpagaus: Brunnen


zur Übersicht
öffnen

Sitemap