Podiumsdiskussion zum Kauf des ehemaligen Landis & Gyr-Gebäudes durch die Stadt Zug im Theater Casino Zug

Am Montag, 20. August 2012, 20.00 Uhr, findet im Theater Casino Zug eine öffentliche Podiumsdiskussion zum geplanten Kauf des ehemaligen Landis & Gyr-Gebäudes Gubelstrasse 22 statt. Unter der Leitung von Freddy Trütsch, Redaktor Neue Zuger Zeitung, diskutieren je drei Vertreter des Prokomitees und des Gegenkomitees. Stadtrat Ivo Romer wird das Geschäft erläutern und Fragen beantworten.

Das Stadtzuger Stimmvolk entscheidet am 9. September 2012 über den Kauf der Liegenschaft Gubelstrasse 22 (ehemaliges Landis & Gyr-Gebäude) durch die Stadt Zug. Der Kaufpreis beträgt 52,23 Mio. Franken. Stadtrat und Grosser Gemeinderat (mit 24:2 Stimmen) empfehlen, dem Kauf der Liegenschaft Gubelstrasse 22 zuzustimmen, damit die Arbeitsplätze der Stadtverwaltung an einem einzigen, zentralen und verkehrsmässig ideal erschlossenen Standort zusammengeführt werden können.
Auch ein Komitee «Ja zum Kauf des Landis & Gyr-Gebäudes» empfiehlt, dem Kauf zuzustimmen, weil die Zentralisierung zu Kostensenkungen führt und die Verwaltungsabläufe und Prozesse optimiert werden können.
Das «Komitee gegen die Verschleuderung von Steuergeldern» kritisiert, dass der Kaufantrag dem GGR vom Stadtrat unter grösstem Zeitdruck vorgelegt worden sei und gar nicht sorgfältig studiert werden konnte. Der Kaufpreis liege mehrere Millionen Franken über dem in einem unabhängigen Gutachten genannten Marktwert. Auch bestehe die Gefahr, dass die Zentralisierung zu einer Verwaltungsaufblähung mit zusätzlichen Kosten führen werde.

Teilnehmende der Podiumsdiskussion

Moderation:
Freddy Trütsch, Redaktor Neue Zuger Zeitung

Vertreter des Stadtrates:
Ivo Romer, Finanzchef

Pro-Komitee:
Philip C. Brunner, SVP, Präsident Geschäftsprüfungskommission GGR
Urs Bertschi, SP, Präsident Bau- und Planungskommission GGR
Othmar Keiser, CVP, Mitglied Geschäftsprüfungskommission GGR

Nein-Komitee:
Drei Mitglieder des «Komitees gegen die Verschleuderung von Steuergeldern»
Sandra Barmettler, FDP, Mitglied Grosser Gemeinderat
Andreas Kleeb
Ulrich Bollmann

Datum der Neuigkeit 13. Aug. 2012

Gedruckt am 22.08.2019 07:38:54