Willkommen auf der Website der Gemeinde Stadt Zug



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Baustart Umnutzung Zivilschutzanlage Parkhaus Casino

Im Parkhaus Casino befindet sich eine Zivilschutzanlage, die nicht mehr benötigt wird. Die beschlossene Umnutzung in Kulturgüterschutzraum wird nun vorgenommen.

Die zweigeschossige Zivilschutzanlage im Parkhaus Casino wurde 1983 in Betrieb genommen. Im Jahr 2010 wurde vom Stadtrat der Antrag auf Entlassung aus dem Inventar des Bevölkerungsschutzes gestellt, welchem vom Amt für Zivilschutz und Militär sowie vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz entsprochen wurde. Seither kann die Stadt Zug über die Anlage frei verfügen. Es handelt sich um einen militärischen Schutzraum in entsprechend massiver Bauweise. Als geeignete Nachnutzung wurde der Gebrauch als Kulturgüterschutzraum definiert. Bedarf und Nachfrage für einen solchen Raum sind gegeben. Der entsprechende Baukredit in Höhe von CHF 2'026'000.00 wurde am 21. März 2017 mit 28:6 Ja-Stimmen vom Grossen Gemeinderat beschlossen.

Ein Kulturgüterschutzraum hat eine ähnliche Funktion wie eine Zivilschutzanlage. Statt Menschen werden Kulturgüter geschützt. Dies bedingt ein hohes Mass an Sicherheit auf verschiedenen Ebenen: vor eindringendem Wasser, vor Feuer und Einbruch. Zudem muss das Raumklima für eine ständige Lagerung optimal sein. Stadtratsvizepräsident André Wicki: "Mit dem Umbau kann die Stadt Zug hochwertige Archiv- und Lagerräume bieten. Das Stadtarchiv sowie die Stadt- und Kantonsbibliothek werden das Angebot für wichtige Dokumente nutzen. Zwei Nutzungseinheiten werden zudem vermietet."

Der Einbau von Fluchtwegen sowie eines Warenlifts bedingen Eingriffe in die bestehende Betonstruktur. Ein neuer Fluchtweg wird von der Anlage direkt ins Parkhaus führen, ein zweiter Fluchtweg bei den Veloabstellplätzen in den Stadtgarten. Die Betonschneidearbeiten und Decken- und Wanddurchbrüche werden nicht ohne Lärmemissionen von statten gehen.

Die Vorbereitungsarbeiten haben bereits im Juli begonnen. Die eigentlichen Bauarbeiten starten am 20. August 2018 und dauern bis Mai 2019. Im Parkhaus Casino werden acht Parkplätze im Parkgeschoss 1 als Baustelleninstallationsplätze benötigt und demzufolge gesperrt. Am Rand des Stadtgartens werden Mulden für den Bauschutt platziert. Der Betrieb des Parkhauses Casino sowie der Zugang zum Stadtgarten sind abgesehen von kurzzeitigen Behinderungen jederzeit gewährleistet.



Datum der Neuigkeit 20. Aug. 2018


öffnen

Sitemap