Willkommen auf der Website der Gemeinde Stadt Zug



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken

Literatur kompakt 2019

5. Apr. 2019 - 7. Apr. 2019

Ort:
Theater im Burgbachkeller
St. Oswalds-Gasse 3
6300 Zug
Preise:
Pass für alle Veranstaltungen (excl. Konzert): CHF 50.-
Freitag: CHF 20.-
Samstag: CHF 30.-
Sonntag: CHF 20.-
Konzert: CHF 25.-
Ermässigung für Besucher unter 25 Jahren: CHF 5.-
Organisator:
Literarische Gesellschaft Zug
Kontakt:
Armin Oswald
E-Mail:
armin.oswald@bluewin.ch


Erstmals verlassen wir im Programm den Rahmen der deutschen Sprache. Dem Publikum soll eine spannende Uebersicht über das aktuelle literarische Schreiben in der Schweiz vermittelt werden. Es geht um Vielfalt und Vielstimmigkeit. Unsere zwölf Autorinnen und Autoren gehören unterschiedlichen Generationen an, schreiben auf Rumantsch, Italienisch, Französisch oder Deutsch. Sie sind in mehreren Genres und Gattungen zuhause, haben Wurzeln in einer Reihe von Ländern - und sie tragen alle zur "Literatur aus der Schweiz" bei: Meral Kureyshi/Yael Inokai/KlausMerz/Marie-Jeanne Urech/Elisa Shua Dusapin/Pascale Kramer/Claudia Quadri/Andrea Fazioli/Mateo Terzaghi/Leo Tuor/Chatrina Josty und Gianna Olinda Cadonau.
Die AutorInnen/Autoren lesen in ihrer Muttersprache. Die Schauspielerin Miriam Japp wird die Texte deutsch vortragen. Damit soll der inhaltliche Zugang zum Text ermöglicht oder erleichtert werden.
Das Festival soll ein Ort der Begegnung, des Gesprächs und der Diskussion sein. Dazu bietet das Foyer des Theaters im Burgbachkeller eine anregende Atmosphäre. Ergänzt werden die Lesungen durch eine Gesprächsrunde mit dem Titel: CH-Literatur(en)?
Auch das Konzert vom Samstagabend steht ganz im Zeichen der Viersprachigkeit: Lieder, chansons, canzoni, chanzuns - mit Severin Oswald/Alva Lün/Pablo Pepito und Astrid Alexandre.
öffnen

Sitemap