Willkommen auf der Website der Gemeinde Stadt Zug



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken

Erlegt und zerlegt

10. März 2019
14:00 - 17:00 Uhr
Führungen um 14.30 und 15.45 Uhr.

Ort:
Museum für Urgeschichte(n)
Hofstrasse 15
6300 Zug
Preise:
Der Eintritt ist frei.
Organisator:
Museum für Urgeschichte(n)
E-Mail:
info.urgeschichte@zg.ch
Website:
http://www.urgeschichte-zug.ch


Wer in der Altsteinzeit Hunger hatte, musste jagen, denn die karge Vegetation bot den Menschen noch nicht ausreichend pflanzliche Nahrung. Während die riesigen Mammuts selten erlegt wurden, waren Wildpferde und Rentiere eine willkommene Beute. Ganz nach der Devise «nose to tail» wurden alle Teile eines Tieres verwertet: Fleisch, Geweih, Knochen, Sehnen, Haut und sogar das Hirn. Im Rahmen der Sonderausstellung «Mammuts - Zuger Riesen zeigen Zähne» dreht sich am Erlebnisnachmittag alles um die Jagd. Im Museumsgarten kann das Publikum die steinzeitlichen Jagdtechniken Speerschleudern und Bogenschiessen ausprobieren. Welche Aufgaben die Jagd in der heutigen Zeit hat, präsentiert Fabian Iten vom Zuger Kantonalen Patentjägerverein. Es werden Führungen zur Jagd in der Steinzeit angeboten. Wer gerne kreativ tätig ist, kann tierische Rohstoffe zu Schmuck verarbeiten oder Kleider aus Rentierleder anprobieren. Das Programm bietet Informationen und Aktivitäten für Menschen jeden Alters.


"Jagd" in der Sonderausstellung "Mammuts". Foto: Museum für Urgeschichte(n) Zug.

Dokument
öffnen

Sitemap