Willkommen auf der Website der Gemeinde Stadt Zug



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken

Kleidung für die Eiszeit

14. Apr. 2019
14:00 - 17:00 Uhr

Ort:
Museum für Urgeschichte(n)
Hofstrasse 15
6300 Zug
Preise:
Der Eintritt ist frei (Materialkostenbeitrag für Werkangebote)
Organisator:
Museum für Urgeschichte(n)
E-Mail:
info.urgeschichte@zg.ch
Website:
http://www.urgeschichte-zug.ch


Wer kennt sie nicht, die keulenschwingenden, in ein Tierfell gehüllten Steinzeitmenschen aus Comic und Film. Während der Eiszeit hätten Fred Feuerstein & Co. wohl gefroren, denn in Tat und Wahrheit war die Kleidung der Menschen damals viel durchdachter. Feinste Nähnadeln aus zahlreichen altsteinzeitlichen Fundstellen belegen, dass die Kleider der Eiszeit aus zugeschnittenen Leder- oder Fellstücken zusammengenäht waren. Durchlochte Zähne, Muscheln und Schneckenhäuschen waren als Verzierung auf die Kleider aufgenäht oder wurden zu Schmuckketten zusammengestellt.

Wie sich die Mode der Eiszeit präsentierte, zeigen verschiedene Kleidersets, die das Museum für Urgeschichte(n) nach Vorbildern archäologischer Funde und Beispielen aus der Ethnografie hat anfertigen lassen. Das Publikum kann diese anprobieren und sich im Eiszeitgewand fotografieren. Ausserdem kann man im Atelier Schmuck aus Materialien der Steinzeit kreieren oder einen Lederbeutel nähen.


Mädchen in Eiszeitkleidung. Foto: Museum für Urgeschichte(n), Res Eichenberger.
öffnen

Sitemap