Willkommen auf der Website der Gemeinde Stadt Zug



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Baugesuche vom 21. April 2017

Beim Baudepartement der Stadt Zug, St.-Oswalds-Gasse 20, am Auskunftsschalter im Erdgeschoss, liegen jeweils Montag bis Freitag von 7.30 bis 12.00 Uhr und von 13.30 bis 17.00 Uhr, nachstehende Baugesuche auf:

Brotschi Sandro und Martina, Im Rank 135, 6300 Zug und
Kaufmann Anton und Yvonne, Im Rank 137, 6300 Zug

Lukarneneinbauten auf der Nordwest- und Südostseite, Reiheneinfamilien-
häuser Assek-Nr. 2918a, 2919a, GS 4015, 4016, Im Rank 135 und 137
Einsprachefrist bis und mit dem 10. Mai 2017

Eigentümergemeinschaft Müller c/o Peter Waser, Rebmattli 5a, 6340 Baar;
vertr. durch: Müller Müller Architekten AG, Artherstrasse 1, 6300 Zug

Umbauten, Teilunterkellerung, Terrassenerweiterung Nordost, Dachflächen-
fenstereinbau Nordwest, Aussentreppen Nordost, Dachdämmung, Carport,
4 Autoabstellplätze, Velostandort, Wohnhaus Assek-Nr. 1257a,
GS 183, Chamer Fussweg 17
Einsprachefrist bis und mit dem 10. Mai 2017

V-Zug Immobilien AG, Industriestrasse 66, 6301 Zug; vertr. durch:
Norag Zug AG, Architekturbüro, Alpenblick 3, 6330 Cham

Umbauten, Holzwerkstatt und Prüfmittelraumeinbau im Erdgeschoss,
neue Fluchttüren auf der Ostseite, Bau 19 + 19b, GS 2927, Oberallmendstrasse 18
Einsprachefrist bis und mit dem 10. Mai 2017

Briner Jonas, Alpenstrasse 6, 6330 Cham
Abbruch Einfamilienhaus Assek-Nr. 1823a, Tellenmattstrasse 35;
Neubau Mehrfamilienhaus, zwei Autoabstellplätze, Velounterstand,
Luft-Wasser-Wärmepumpe, GS 2661, Tellenmattstrasse
abgeänderte Pläne / Autounterstand, Photovoltaikanlage
Einsprachefrist bis und mit dem 10. Mai 2017

Pensionskasse Pro c/o Tellco Vorsorge AG, Immobiliendienstleistungen,
Bahnhofstrasse 3, 6340 Baar

16 neue Autoabstellplätze, Velostandorte, neue Umgebungsgestaltung,
westlich der Mehrfamilienhäuser Assek-Nr. 2048a, 2049a, GS 530,
Industriestrasse 17 / 19
abgeänderte Pläne
Einsprachefrist bis und mit dem 10. Mai 2017

Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) vom 26. November 1998 innert der Auflagefrist schriftlich beim Baudepartment, St.-Oswalds-Gasse 20, Postfach 1258, 6301 Zug, einzureichen. Die Einsprachen haben einen Antrag und eine Begründung zu enthalten.

Zug, 21. April 2017      Baudepartement Stadt Zug

Datum der Neuigkeit 21. Apr. 2017

öffnen

Sitemap