Willkommen auf der Website der Gemeinde Stadt Zug



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Tanzfestival Young Dance: Tanz durch die Gassen

Bereits zum dritten Mal findet vom 26. September bis zum 1. Oktober das Internationale Tanzfestival Young Dance in Zug statt. Das Festival tritt mit neuem Namen und neuem Logo auf, aber in alter Frische und genau so viel Leidenschaft.

Das fünftägige Festival «Young Dance Zug» bietet Highlights aus der internationalen und nationalen zeitgenössischen Tanzwelt. Der Anlass vermittelt einem jungen Publikum und deren Familien mit Vorführungen und Workshops den Tanz als Kunstform. Federführend bei der Organisation ist der Verein «Kindertanzforum Zug», das Patronat hat die Stadt Zug inne. Während der Festivaltage sind auf verschiedenen Bühnen in der Stadt Zug insgesamt zehn professionelle Tanzaufführungen zu sehen. Das Spektrum reicht von internationalen Grossproduktionen zu kleinen Tanzeinlagen an den verschiedensten Ecken der Stadt Zug. Die diesjährige Ausgabe des Festivals entsteht in Kooperation mit dem Theater Casino Zug, Kunsthaus Zug, Tropenhaus Wolhusen, Kinderzirkus Grissini, Bibliothek Zug, K’werk Zug und Let's Talk.

Kinder und Jugendliche stehen im Vordergrund
Am Festival Young Dance Zug dreht sich alles um die Kulturvermittlung des Tanzes an junge Menschen, denn «Kinder und Jugendliche sind ein ernstzunehmendes Publikum, weil auch sie haben ihre spezifischen Themen und Bedürfnisse», sind die Festivalorganisatoren überzeugt. «Der Zugang zu Kultur soll für alle, unabhängig der Herkunft, zugänglich sein.» Aus diesem Grund wurden im Vorfeld gratis Vorstellungen für alle Kindergarten- und Schulklassen, KiTa-Gruppen und mehr organisiert. Für einen Grossteil der Vorstellungen sind noch Tickets verfügbar.

Auftakt im Tropenhaus Wolhusen
Mit den verschiedenen Vorführungen wird dem Publikum ein breites Bild des Begriffs «zeitgenössischer Tanz» geboten. Die finnische Company Ilmatila um die Luftakrobatin Ilona Jäntti zeigt am diesjährigen Festival gleich vier Produktionen. Den Auftakt macht «Arbórea» am 26. September 2017 im Tropenhaus Wolhusen. In Zusammenarbeit mit der Luzerner Komponistin Luzia von Wyl und dem Zuger Cellisten Jonas Iten werden sie diesen exotischen Garten in einen magischen Ort verwandeln.
Mit der Doppelvorstellung von «Muualla» und «Handspun» werden im Theater Casino Zug zwei kürzere Stücke gezeigt, wo mit einem langen Seil und Animationen der Bühnenraum neu hinterfragt wird. Zudem wird das Festival zu Gast mit dem Stück «Ysaÿe Project» im Kunsthaus Zug sein.

«Spring doch»
In «Another Chopsticks Story» erzählt die Schweizer Company T42 die Geschichte von Puccinis Madame Butterfly mit Hilfe eines Mantels und einem Paar Chopsticks und die Tänzerin der Truppe Kumpane wagt sich in "Spring doch" den Versuch vom 3-Meter Brett zu springen. Mit «RATS» kommt eine mehrfach international ausgezeichnete Produktion von der belgischen Company fABULEUS nach Zug. Mit 12 Drohnen und 9 jungen Street-Dance-Tänzern wird die Geschichte des Rattenfängers von Hamel in die Moderne übersetzt und bietet dem Publikum ein wahres Feuerwerk an Energie und Beweglichkeit.

Tanz für jedermann
Auch in diesem Jahr stehen wieder Stücke auf dem Programm, die unter freiem Himmel in der Stadt aufgeführt werden. Mit «Arch8» ist eine der wichtigsten Tanzcompanys der Niederlande zu Gast und nimmt die Zuschauer, basierend auf Murakamis Buch «Kafka am Strand», auf einen Entdeckungsspaziergang mit. In «Heidi» bringt die schweizerisch-koreanische Truppe Cie Nuna die Geschichte des gleichnamigen Waisenmädchens nach Zug. In der Bibliothek Zug kann jeder einen Teil des Stücks «Carnet de Bal» werden. Eine interaktive Ausstellung welche zur gleichen Zeit Vernissage in Helsinki und Prague hat, ist an den Wänden des Theater Casino Zugs zu sehen.

Das Festivalkomittee heisst alle willkommen reinzuschauen, den Tanz zu erleben, zu diskutieren und natürlich auch zu tanzen.
Viel Spass!

Weitere Informationen zum Programm und zum Vorverkauf: www.youngdance.ch

Datum der Neuigkeit 14. Sept. 2017

öffnen

Sitemap