Willkommen auf der Website der Gemeinde Stadt Zug



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Zuger Dialog mit Katja Gentinetta

Die Krisenkaskade und ihre Folgen für die Gesellschaft

Dienstag, 24. Oktober 2017, 19 Uhr, Theater Casino Zug

Dr. Katja Gentinetta im Gespräch mit Dr. Werner Schaeppi
Nach Finanz-, Wirtschafts- und Flüchtlingskrise stecken wir in einer Krise der Demokratie. Zur Debatte stehen nicht nur Freihandel und internationale Kooperation, sondern auch unsere eigenen politischen und gesellschaftlichen Institutionen. Die politische Philosophie bietet Grundsätze, an denen zu orientieren sich immer noch lohnt.


Dr. Katja Gentinetta
Katja Gentinetta ist seit 2011 selbständige Politikphilosophin, Lehrbeauftragte an den Universität St. Gallen, Zürich und Luzern und Managing Partner von GENTINETTA*SCHOLTEN Wirtschaft Politik Gesellschaft. Zusammen mit Chefredaktor Eric Gujer moderiert sie die NZZ-Standpunkte.

Katja Gentinetta studierte in Zürich und Paris Germanistik, Geschichte und Philosophie, war stv. Direktorin von Avenir Suisse und moderierte die Sternstunde Philosophie auf SRF1. Sie hat zahlreiche Bücher zu gesellschaftspolitischen Fragen verfasst. Ihr neuestes Buch «Worum es im Kern geht» erscheint im Oktober 2017 bei NZZ libro.
Bild Katja Gentinetta
Dr. Katja Gentinetta

Dokument Zuger_Dialog_Flyer.pdf (pdf, 73.9 kB)


Datum der Neuigkeit 21. Sept. 2017

öffnen

Sitemap