Willkommen auf der Website der Gemeinde Stadt Zug



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

vorhergehender Schritt | nächster Schritt

Wohnen: Wäsche an der Leine trocknen

Wussten Sie, dass maschinelles Trocknen von Wäsche zwei- bis viermal so viel Strom verbraucht wie das Waschen selbst? Darum trocknen Sie ihre Wäsche lieber draussen oder im Trocknungsraum an der Leine. Dies ist nicht nur ökologisch sinnvoll, sondern schont auch das Gewebe.

Trocknen mit einem Tumbler

Haben Sie zu Hause keine Möglichkeit die Wäsche draussen aufzuhängen? Dann kaufen Sie einen Tumbler mit der Energie-Etikette A. Dieser verbraucht rund halb so viel Energie wie B- und C-Klasse Geräte.

So sparen Sie Strom beim Wäschetrocken

• Trocknen Sie Ihre Wäsche draussen oder in einem Trockenraum an der Leine.
• Wählen Sie beim Waschen eine hohe Schleuderzahl, somit brauchen Sie später beim Trocknen weniger Strom.
• Tumbler immer ganz füllen, die maximale Füllmenge aber nicht überschreiten.

Weitere Informationen
Energiesparende Wäschetrockner (wählen Sie Rubrik Haushalt)
Broschüre «Saubere Wäsche mit Gewinn - alles rund ums Waschen und Trocknen» von EnergieSchweiz

Wäsche an der Leine trocknen
 

 Saubere_Wasche_mit_Gewinn_-_alles_rund_ums_Waschen_und_Trocknen_d.pdf (pdf, 513.6 kB)

zur Übersicht

öffnen

Sitemap