Willkommen auf der Website der Gemeinde Stadt Zug



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

vorhergehender Schritt | nächster Schritt

Natur & Lebensräume: Vogelfütterung im Frühling

Endlich ist er da, der Frühling. Doch wo wir ein lebendiges Blütenmeer erblicken, dort sehen die hungrigen Vögel nur gähnende Einöde. Sie haben Hunger, finden aber noch zu wenig Insekten und Würmer um richtig satt zu werden.

Unfreiwillige Winterdiät

Die Konkurrenz um die besten Brutplätze ist groß, der Revierkampf ist hart. Sind die Nester gebaut und die Jungen geschlüpft, beginnt das kräftezehrende Füttern. Bei vielen Vögeln liegen die ersten Eier schon im April im Nest. Ist der Nachwuchs erstmals geschlüpft, herrscht Stress ums Nest. Bis zu 400 Mal fliegen die Vögel hin und her, um ihren hungrigen Nachwuchs zufrieden zu stellen. Doch die Natur bietet noch wenig Futter. Samen sind noch nicht reif und manche Insekten noch nicht geschlüpft.

Das Nahrungsangebot für unsere Vögel können Sie beeinflussen. Gestalten Sie ihren Garten naturnah und decken Sie somit den Tisch für Insekten und Vögel.

Vogelfütterung
 

zur Übersicht

öffnen

Sitemap