Willkommen auf der Website der Gemeinde Stadt Zug



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

vorhergehender Schritt | nächster Schritt

Energie & Klima: Der Kühlschrank als Stromfresser

Kühl- und Gefriergeräte verbrauchen nicht nur viel, sie laufen auch rund um die Uhr. Dieser Marathon macht mehr als ein Fünftel unserer Stromkosten aus. Doch auch hier kann man gezielt und einfach sparen:


  • Regeln Sie die Temperatur im Kühlschrank auf 6 °C, das ist optimal für Lebensmittel und Geldbeutel.
  • Reinigen Sie von Zeit zu Zeit die Lüftungsschlitze an der Front und die Lamellen auf der Geräterückseite.
  • Halten Sie Türdichtungen sauber, damit sie optimal schließen. Durch undichte Kühlschranktüren entweicht Kälte und jede Menge Geld. Öffnen Sie die Tür also möglichst selten und kurz.
  • Stellen Sie keine warmen Speisen in den Kühlschrank. Durch das sich bildende Kondenswasser kann sich sehr schnell ein schlechter Geruch im Kühlschrank verbreiten. Ausserdem wird dadurch der Kühlschrank von Innen erhitzt. Er benötigt mehr Energie um seine konstante Temperatur zu halten.

Sollten Sie verreisen, stellen Sie das Gerät ab und lassen Sie die Tür offen stehen. Vergessen Sie natürlich nicht die Speisen vorher zu konsumieren oder gegebenenfalls zu kompostieren.

Kühlschrank
 

zur Übersicht

öffnen

Sitemap