Willkommen auf der Website der Gemeinde Stadt Zug



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Ergänzungswahl Friedensrichter-Stellvertreterin/Friedensrichter-Stellvertreter der Stadt Zug für den Rest der Amtsperiode 2013 – 2018; 2. Wahlgang, Stille Wahl

Bei der Ersatzwahl am 27. November 2016 für die Friedensrichter-Stellvertreterin bzw. den Friedensrichter-Stellvertreter erreichte keine Kandidatin bzw. kein Kandidat das absolute Mehr. Deshalb wurde für den 22. Januar 2017 ein 2. Wahlgang angeordnet.
Für den 2. Wahlgang ist bei der Stadtkanzlei Zug fristgerecht bis Montag, 5. Dezember 2016 folgender Wahlvorschlag eingegangen:
– Roland Frei, 1964, Jurist und Berufsschullehrer, Tellenmattstrasse 45a, 6317 Oberwil

Roland Frei ist somit einziger Kandidat für das Amt der Stellvertretung der Friedensrichterin bzw. des Friedensrichters für den Rest der Amtsdauer 2013 – 2018. Gestützt auf § 40 Abs. 2 des Gesetzes über die Wahlen und Abstimmungen vom 28. September 2006 (Wahl- und Abstimmungsgesetz, WAG; BGS 131.1) hat der Stadtrat folglich mit Beschluss Nr. 754.16 vom 13. Dezember 2016 Roland Frei in stiller Wahl per 1. Januar 2017 für gewählt erklärt.

Stadtkanzlei Zug

Dokument StRB Nr. 754.16 vom 13. Dezember 2016 (pdf, 60.3 kB)


Datum der Information 13. Dez. 2016

öffnen

Sitemap