Willkommen auf der Website der Gemeinde Stadt Zug



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Nummer: Stichwort:
Datum von: bis:
Art:

Förderung begabter Schulkinder der Stadtzuger Schulen

Geschäftsart
Interpellation
Datum
19.07.2004
Verfasser/Beteiligte
Jürg Messmer (Verfasser/in)
Fraktion
Beschreibung
Gemeinderat Jürg Messmer, SVP-Fraktion, erkundigt sich, was für lernstarke Kinder in der Stadt Zug getan wird und stellt folgende Fragen:
-Was gedenkt der Stadtrat zur Förderung der hochbegabten Kinder, nebst dem Lernatelier, zu unternehmen?
-Warum werden keine Spezial-Klassen für hochbegabte Kinder angeboten?
-Kann sich der Stadtrat die Gründung einer solchen Schule vorstellen?
-Wenn nein, warum nicht?
-Gibt es eine Studie über die Anzahl hochbegabter Kinder in Zug?
-Wenn ja, wie viele Kinder sind es?
-Wenn nein, warum wurde diese Erhebung noch nicht gemacht?
-Wie wird das Überspringen einzelner Klassen gehandhabt?
-Will man bei hochbegabten Kindern warten bis sich der Geist dem Körper angepasst hat?
-Warum gibt es keine zentrale Informationsstelle für Eltern hochbegabter Kinder?
-Könnte man eine solche gründen?
Dokumente
öffnen

Sitemap