Willkommen auf der Website der Gemeinde Stadt Zug



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Nummer: Stichwort:
Datum von: bis:
Art:

Oberstufenschulhaus Herti

Geschäftsart
Interpellation
Datum
27.09.2004
Verfasser/Beteiligte
Patrick Steinle (Verfasser/in)
Fraktion
Beschreibung
Gemeinderat Patrick Steinle (Alternative Fraktion) hat mit Datum vom 27. September 2004 die Interpellation «Oberstufenschulhaus Herti» eingericht und stellt folgende Fragen:
  1. Auf welchen Annahmen und Prognosen zur Entwicklung der Anzahl Oberstufenschüler basiert der Entscheid, das Herti-Schulhaus zurückzustellen? Wieviele zusätzliche Oberstufenschüler werden in zwei, vier, sechs Jahren erwartet?
  2. Können Angaben über die Aufteilung auf die Quartiere oder Schulkreise gemacht werden? Weiviele Oberstufenschüler stammen derzeit aus Zug-West, wie viele werden es in vier Jahren sein?
  3. Wie steht es um die Raumreserven im Loreto-Schulhaus? Wieviele zusätzliche Schüler können noch aufgenommen werden?
  4. Wie verlässlich sind die Prognosen zur Schülerzahlentwicklung? Sind die Prognosen in den vergangenen Jahren eingetroffen, oder gab es überraschende Abweichungen?
  5. Wie sieht ein allfälliges "Notfallszenario" aus, wenn es deutlich mehr Oberstufenschüler gibt als angenommen? Werden Klassen vergrössert oder Provisorien eingerichtet?
Dokumente
öffnen

Sitemap