Willkommen auf der Website der Gemeinde Stadt Zug



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Amphibienwanderung

Zuständige Abteilung: Umwelt und Energie
Verantwortlich: Matter, Dina

Amphibienwanderung


Bereits im März wandern die ersten Amphibien los, mit dem Ziel das Laichgewässer zu erreichen. Auf dem Weg, welcher mehrere Kilometer lang sein kann, müssen unterschiedliche Hindernisse überwunden werden. Vor allem befahrene Strassen stellen eine grosse Gefahr dar. Die optimalen Wander-Bedingungen für die Amphibien (Abhängig von Temperatur und Luftfeuchtigkeit) kommen mit der Abenddämmerung. Diese Eigenschaft verschärft die Problematik auf den Strassen.

Die abendlichen Wanderer sind deshalb darauf angewiesen, dass sich die Autofahrer von März bis April verhmehrt achten. Die Stadt Zug sensibilisiert an den Schlüsselstellen mit Plakaten oder Merkblätter die Autofahrer  und Anwohner das Tempo zu drosseln.

Löschweiher Zugerberg
Seit dem Frühjahr 2011 wird in der "Wandersaison" jeweils einen Amphibienzaun entlang der Geissboden-Strasse installiert. Die fleissigen Helfer des Instituts Montana helfen zwischen 2'000 bis 3'500 Tiere pro Jahr sicher über die Strasse. Darunter befinden sich primär Erdkröten, sowie Grasfrösche und Bergmolche.

Für Fragen und Anliegen melden Sie sich bitte bei der Abteilung Umwelt und Energie 041 728 23 85.

Weitere Informationen:
www.karch.ch

zur Übersicht

öffnen

Sitemap