Willkommen auf der Website der Gemeinde Stadt Zug



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Öffentlicher Raum


Koordination öffentlicher Raum (KÖR)
In der Arbeitsgruppe KÖR treffen sich Vertreter aller Departemente zu einem regelmässigen Meinungsaustausch betreffend interdisziplinärer Fragen der Nutzung, Gestaltung und Verwaltung des öffentlichen Raums. Die Gruppe tagt einmal im Monat und nimmt Stellung zu politischen Themen und zu konkreten Projekten. Eines der wichtigsten Projekte der KÖR war in den letzten Jahren das Mitwirkungsprojekt «freiraum-zug».

«freiraum-zug»
Openairkonzerte, Flaniermeile, Chillout oder Leseinsel - Zug will eine lebendige Stadt sein. Veranstaltungen und Anlässe sowie der freie Aufenthalt im öffentlichen Raum sind ein wichtiger Bestandteil des städtischen Lebens und widerspiegeln die kulturelle Vielfalt einer Gesellschaft. Doch wo liegt das richtige Mass? Welche Veranstaltungen passen zu Zug? Wie laut darf die Musik sein? Wann ist Ruhe? Dies wollte der Stadtrat gemeinsam mit der Bevölkerung diskutieren und lud deshalb zu drei öffentlichen Mitwirkungsveranstaltungen unter dem Titel «freiraum-zug» ein. 2012 ist aus dem Projekt «freiraum-zug» unter Mitwirkung der Bevölkerung eine Charta erarbeitet worden. Mehr Informationen finden Sie hier.

ZORA
Die Stadt Zug ist Gründungsmitglied des Vereins ZORA (www.zora-cep.ch), einer Arbeitsgruppe des Schweizerischen Städteverbandes. Die 8 Mitgliederstädte Basel, Bern, Zürich, Luzern, Solothurn, St. Gallen und Zug pflegen über ZORA einen regelmässigen Wissens- und Erfahrungsaustausch, forschen zu Themen des öffentlichen Raums und pflegen eine Austauschplattform zu Fragen des öffentlichen Raums mit Best-Practise Projekten und links. In den Jahren 2015/2016 hat die Stadt das Präsidium inne, vertreten durch die Stadtentwicklung.


öffnen

Sitemap