Kopfzeile

close

Kontaktdaten

Stadtverwaltung Zug
Stadthaus
Gubelstrasse 22
6301 Zug
Map

Öffnungszeiten Stadtverwaltung:

Montag bis Freitag

08.00 bis 12.00 / 13.30 bis 17.00 Uhr

Inhalt

Inhalt

Die Kulturstrategie der Stadt Zug wird in einem breit abgestützten Beteiligungsprozess aktualisiert und weiterentwickelt.

 

Die Bedrohung durch das Coronavirus bewirkt Unsicherheit. Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und weiterführende Links.

Lebenslanges Lernen im Fokus

Ihre erste Anlaufstelle bei Fragen zur Bildungslandschaft

Vernetzt sein ist alles
Verbindlichkeit und Transparenz in der Bildung
Die Zuger Bildungslandschaft ist vielfältig

Hier finden Sie Räume für Ihr Kursangebot

Die Stadtschulen sind für die Schulbildung in der Kindergarten-, Primar- und Sekundarstufe I zuständig.

Als Kompetenzzentrum für Musik bietet die Musikschule der Stadt Zug Unterricht für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Die Bibliothek Zug ist die allgemeine öffentliche Bibliothek der Stadt Zug sowie die Studien- und Bildungsbibliothek für Stadt und Kanton Zug.

Die Dienststelle Kind Jugend Familie sorgt für das Wohl von Kindern, Jugendlichen und Familien in der Stadt Zug.

Das Stadtarchiv Zug bewahrt jene Unterlagen dauerhaft auf, die für die Stadt Zug auch in Zukunft von rechtlicher, gesellschaftlicher, wirtschaftlicher, kultureller oder historischer Relevanz sein werden.

Das Thema «Bildungslandschaft» hat lebenslanges Lernen im Fokus

Am 20. August 2018 starteten die Bauarbeiten für den Neubau der Erschliessung des Gebiets Lüssi/Göbli und für die Renaturierung des Arbachs. Die Arbeiten dauern rund elf Monate bis Ende Juli 2019. Das Gebiet ist bis dann für alle Verkehrsteilnehmer gesperrt. Umleitungen sind signalisiert.

Die Feuerungskontrolle sorgt für mehr Lebensqualität.

Das Betreibungsamt ist zuständig für die Eintreibung von gewöhnlichen Geldforderungen und pfandgesicherten Forderungen. In diesem Menu finden Sie auch Kontakte, Mail-Adressen und Telefonnummern.

Das Wichtigste auf einen Blick

– Unsere Telefonnummer: 058 728 93 50

– Unsere Mail-Adressen: hier

– Betreibungsauskunftsformular: hier
 

Die Schuldbetreibung ist im Bundesgesetz über Schuldbetreibung und Konkurs (SchKG) geregelt. Hier erfahren Sie den Ablauf.

Hier finden Sie eine Auswahl der gesetzlichen Grundlagen des Bundesgesetzes über Schuldbetreibung und Konkurs (SchKG).

Klicken Sie auf den Titel und Sie erhalten eine Auswahl der wichtigsten Formulare bei Vorgängen von Schuldbetreibung und Konkurs.

Was sollte man über Schuldbetreibung und Konkurs wissen? Wir geben Ihnen Antwort auf die wichtigsten Fragen (FAQ).

Die Kulturförderung unterstützt die kulturelle Vielfalt die Schaffung von kulturellen Freiräumen in Stadt Zug. Die Stelle für Kultur der Stadt Zug ist dafür erste Anlaufstelle.

Zugs Kulturleben entwickelt sich. Die Kulturstrategie trägt dem Rechnung: Bewährtes soll beibehalten und weiterentwickelt, Neues ermöglicht werden. 

Neben Infrastruktur und Sachleistungen richtet die Stadt Zug Kunstschaffenden und kulturellen Institutionen auch finanzielle Beiträge und bietet Auslandateliers an. 

Den Kulturschaffenden aus der Stadt Zug stehen aktuell je ein Platz auf der Jakobsinsel in Kairo (Ägypten), in Genua (Italien) und in Buenos Aires (Argentinien) zur Verfügung.

Auszeichnung für Kulturschaffende, die sich für das Kunstschaffen in Zug einsetzen und ein Ansporn für alle, die das Leben in Zug bereichern.

Wer für Firmen- und Privatanlässe ein kulturelles Rahmenprogramm sucht, findet auf der Website der IG Kultur einen umfassenden Überblick der Angebote.

Ein Tunnel mit 2.7 Metern Durchmesser und einer Länge von insgesamt 1.8 Kilometern, kreuz und quer vom Zugersee bis zur V-Zug, gebohrt unter der Stadt hindurch in einer Tiefe von mehr als acht Metern: Das sind die Eckdaten des ehrgeizigen Projekts, zurzeit eines der grössten in ganz Europa. Am 9. Januar 2017 haben die Bauarbeiten begonnen.

Das Stadtarchiv bleibt bis am 30. April 2020 geschlossen!


Das Stadtarchiv Zug bewahrt jene Unterlagen dauerhaft auf, die für die Stadt Zug auch in Zukunft von rechtlicher, gesellschaftlicher, wirtschaftlicher, kultureller oder historischer Relevanz sein werden.
Bereits erschlossene Bestände des Stadtarchivs können Sie in unserem Online-Verzeichnis recherchieren. Gerne nehmen wir Ihr Anfrage zu weiteren Beständen per Telefon oder per Mail entgegen.

Zug – Wirtschaftsmetropole am See

Zug ist eine kleine, aber feine Wirtschafts- metropole. Sie ist Sitz vieler internationaler Unternehmungen. Steuergünstig, unternehmerfreundlich und eine tolle Lage zeichnen die Zuger Kantonsstadt aus.
Fakten zu Zug | Zug in Zahlen | Film Zug | Lebensqualität | Geschichte | Tolle Orte

Stadtentwicklung – Wir fördern nachhaltig

Die Abteilung Stadtentwicklung und Stadtmarketing befasst sich mit Fragen der nachhaltigen Stadtentwicklung. Die Standortförderung mit all ihren Bereichen liegt uns am Herzen.
Hier gehts zur Seite Stadtentwicklung Zug

Befinden Sie sich in einer finanziellen Notlage und leben Sie in der Stadt Zug? Decken Ihre monatlichen Einnahmen den Lebensunterhalt nicht? In einem persönlichen Gespräch klären wir Ihren Anspruch auf Sozialhilfe. Die Bemessung und Ausgestaltung der Sozialhilfe basiert auf dem Sozialhilfegesetz und den Richtlinien der Schweizerischen Konferenz für Sozialhilfe (SKOS).

Die berufliche Integration in den Arbeitsmarkt sowie die Beratung bei Fragen zur Kinderbetreuung, Wohnung und Umgang mit finanziellen Mitteln sind wichtige Bestandteile unserer Beratung.

Die Quaianlage von Zug. Repräsentativ und voller Leben.
Im Westen der Stadt Zug auf dem Gebiet Riedmatt entsteht ein neues Quartier. Auf dem 33‘000m² grossen Areal wurde im Zeitraum zwischen 2007 und 2016 eine Wohnüberbauung mit ca. 230 Wohnungen erstellt.
Nach der Ablehnung des Bebauungsplan „Belvedere“ haben Kanton und Stadt Zug die zukünftige Nutzung des Areals überprüft. Neben Wohnnutzungen diverser Ausprägung steht das Bauvolumen für eine publikumsattraktive öffentliche Nutzung mit hoher Ausstrahlungskraft im Zentrum der Anlage.
Zwischen der Baarerstrasse und dem Bahnhof Zug entsteht ein neuer Stadtteil. Hierfür haben die Grundeigentümerinnen und Grundeigentümer in Zusammenarbeit mit der Stadt im Jahr 2012 ein Testplanungsverfahren durchgeführt. Das Bebauungskonzept von Güller Güller und SLiK Architekten hat die Beurteilungsjury mit dem Entwurf „Ein Stück Zentrum von Zug“ überzeugt.
Das Gelände der V-ZUG AG soll langfristig als Produktionsstandort gesichert und ausgebaut werden. Zug soll zu einem Zentrum für Technologie und Innovation werden. Dank einem starken und eng vernetzten Cluster mit verschiedensten weiteren Nutzungen wird ein Umfeld geschaffen, welches die V-ZUG und die Stadt Zug als Wirtschaftsstandort massgebend stärkt.
Das Altstadtreglement aus dem Jahr 1983 entsprach nicht mehr den heutigen Anforderungen. In den vergangenen Jahrzenten hat sich die Anwendung des Denkmal- und des Ortsbildschutzes stark gewandelt. Aus diesem Grund entschied sich der Stadtrat zu einer Totalrevision des Altstadtreglements. Das neue Reglement wurde vom Grossen Gemeinderat am 8. September 2015 festgesetzt.
Auf dem Gebiet Unterfeld Schleife wird in Zusammenarbeit zwischen der Stadt Zug und der Gemeinde Baar ein neues Quartier geplant. Die Gemeindegrenze zieht sich quer durch das geplante Quartier. Die beiden Bebauungspläne in Zug und Baar sind nur gemeinsam umsetzbar, was zu einer erhöhten interkommunalen Koordination führt.
Der Bebauungsplan Lüssi Göbli ist Teil einer Gesamtplanung, die im Schnittstellenbereich der Siedlungsgebiete von Zug und Baar liegt. Er stellt die Umsetzung eines gemeinsamen Konkurrenzverfahrens dar.
Die Stadt Zug weist mit mehr als 50 Hochhäusern über 25 m eine eigentliche Hochhaus-Tradition auf. Die meisten Hochhäuser entstanden in den 60er und 70er Jahren. In den vergangenen 14 Jahren wurden auf kantonaler und kommunaler Ebene verschiedene Grundlagen zur Planung und zum Bau von Hochhäusern erarbeitet. Das vorliegende Hochhausreglement basiert auf diesen Vorarbeiten.
Im November 1999 brannte die städtische Liegenschaft «Zum Pfauen» am Kolinplatz 21 bis auf die Grundmauern nieder. Nach umfangreichen Planungen begannen nun am Dienstag, 17. Mai 2016, die Arbeiten für den Neubau. Gleichzeitig werden die angrenzenden Liegenschaften saniert.
Die Sanierungsarbeiten starteten am 20. Juni 2016 und wurden wie geplant am 18. August 2017 abgeschlossen. Das Haus wurde der Stiftung Theater Casino Zug, die den Betrieb leitet, termingerecht übergeben und mit einem grossen Eröffnungsfest am 16. und 17. September wieder eröffnet.
Quartierplatz vor der Bossard Arena. Überdecktes Ausseneisfeld im Winter, Freizeitaktivitäten, Märkte und Börsen im Sommer. Teilweise Gewichtsbeschränkung.
Öffentliche Parkanlage. Beschränkte Anzahl kultureller Kleinveranstaltungen.
Zuger Allmend. Austragungsort für Grossanlässe wie Stierenmarkt, Springkonkurrenz, Zuger Messe, AutoExpo.
Stadtplatz mit hoher Fussgängerfrequenz. Politische Aktionen, Informationsstände und Ausstellungen.
Kleiner Platz in der äusseren Altstadt. Saisonale Verkaufsstände und Anlässe.
Platz mit Bedeutung für das öffentliche Leben in Zug, multifunktional.
Öffentliches Seebad. Gartenrestaurant in der Sommersaison. Beschränkte Anzahl Kleinveranstaltungen.
Öffentliche Badeanlage, einfache Infrastruktur. Beschränkte Anzahl kultureller Kleinveranstaltungen.

Corona-Virus – Information zum Schulbetrieb und zur Notfallbetreuung: hier

Die Dienststelle Kind Jugend Familie sorgt für das Wohl von Kindern, Jugendlichen und Familien in der Stadt Zug.

Die Betreuung von Kindern im Vorschulalter wird in der heutigen Zeit immer wichtiger. Die Stadt Zug setzt sich seit 1975 für eine qualitativ gute Betreuung ein. Hier erfahren Sie mehr darüber.

Hier erfahren Sie alles über die Betreuungsgutscheine für Kindertagesstätten. Sie finden hier verschiedene Formulare, beispielsweise für die Anmeldung, oder ein Rechnungsformular, um Ihren Anspruch auf Subvention zu ermitteln.

Die Stadt Zug setzt sich mit der soziokulturellen Animation für eine offene Kinder- und Jugendarbeit und ein aktives Quartierleben ein.
Die Freizeitbetreuung steht allen Kindergarten- und Primarschulkindern der Stadtschulen Zug offen und soll eine umfassende Kinderbetreuung ausserhalb der Schulblockzeiten garantieren.
Die Abteilung Hochbau ist für alle stadteigenen Neu- und Umbauten verantwortlich.
Das Tiefbauamt ist zuständig für die Verkehrsplanung, Strassen, Plätze, die Entwässerung und die Abfallbewirtschaftung.
Hier erfahren Sie mehr über die Aufgaben des Städtebaus. Die Abteilung Städtebau steuert die bauliche Entwicklung der Stadt Zug. Unter anderem begleitet sie private Bauherrschaften bei Wettbewerbs- und Studienverfahren und beurteilt die Bauvorhaben im Hinblick auf die Gestaltung.
Die Stadtplanung erarbeitet die planungs- und baurechtlichen Grundlagen der Stadt Zug. Sie koordiniert die städtischen und die privaten Planungsvorhaben und setzt diese in grundeigentümerverbindliche Instrumente wie Bebauungspläne, Baulinien etc. um. Hier erfahren Sie mehr darüber.

Das «Stadtraumkonzept Zug 2050» ist eine stadträumliche Grundlage und zeigt Wege und Möglichkeiten für die langfristige räumliche Entwicklung sowie die stadträumliche und bauliche Gestaltung der Stadt Zug auf.

Damit Sie in dieser schwierigen Situation den Überblick nicht verlieren, erhalten Sie hier alle wichtigen Informationen darüber, was bei einem Todesfall in der Stadt Zug zu tun ist.
Hier erfahren Sie alles Wichtige zum Testament und der Erbschaft: Wo können Sie Ihr Testament hinterlegen? Was muss nach einem Todesfall beachtet werden?
Sie heiraten bald? Hier erhalten Sie die wichtigsten Informationen.
Sie wollen Ihre gleichgeschlechtliche Partnerschaft eintragen lassen? Hier erhalten Sie wichtige Informationen.
Der Geburtsschein ist ein Auszug aus dem Geburtsregister und gibt Auskunft über Geburtsort, Geburtsdatum und Geburtszeit. Er ist beim Zivilstandsamt des Geburtsortes erhältlich.
Wenn Eltern nicht verheiratet sind, wird der biologische Vater durch die Anerkennung registriert.
Die Wohnsitzbescheinigung bestätigt den aktuellen melderechtlichen Wohnsitz und die Wohnsitzdauer.
Der Heimatausweis gilt als Ausweispapier zur Anmeldung als Wochenaufenthalter in einer anderen Gemeinde.
Das Handlungsfähigkeitszeugnis bestätigt die Handlungsfähigkeit einer Person.
Das Leumundszeugnis bestätigt ausschliesslich den melderechtlichen Wohnsitz in der Gemeinde.
Der Familienschein ist ein Auszug aus dem Familienregister.
Der Familienausweis gibt Auskunft über Ort und Datum der Hochzeit sowie über die aktuellen Personalien der Familienmitglieder.
Beide sind beim Zivilstandsamt des Heimatortes erhältlich.
Der Heimatschein dient als Bürgerrechtsausweis (Staatsangehörigkeitsnachweis) für Schweizer Staatsangehörige. Er ist beim Zivilstandsamt des Heimatortes erhältlich.
Der Personenstandsausweist dient vor allem als Zivilstandnachweis für Schweizer Staatsangehörige. Er ist beim Zivilstandsamt des Heimatortes erhältlich.
Pass und Identitätskarte werden seit 2010 vom kantonalen Ausweisbüro erstellt.

Bestellen Sie über den Online-Schalter eine Betreibungsauskunft für natürliche oder juristische Personen.

Strafregisterauszüge können online oder bei der Poststelle beantragt werden.

Die Stadt Zug ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt des öffentlichen Verkehrs. Der im Jahre 2003 eingeweihte Bahnhof bildet den Mittelpunkt dieses Netzes.
Die Stadt Zug ist als Verkehrsknotenpunkt ist mit den individuellen Verkehrsmitteln sehr gut erreichbar.
Bei baurechtlichen Fragen des öffentlichen Rechts erteilt Ihnen die zuständige Sachbearbeiterin / der zuständige Sachbearbeiter gerne Auskunft.
Hier erfahren Sie alles Wichtige über die gesetzlichen Grundlagen zum Bauen in der Stadt Zug.
Wenn Sie Fragen haben, bevor Sie ein Baugesuch einreichen, können Sie eine Bauanfrage einreichen.
Wenn Sie Bauten neu erstellen oder ändern wollen oder eine andere Nutzung planen, benötigen Sie eine Baubewilligung.
Vor und während der Bauzeit müssen verschiedene Meldepflichten erfüllt werden. Mehr Informationen dazu erhalten Sie hier.
Im Planarchiv können Gebäudepläne eingesehen werden.
Gewisse Reklamen wie beispielsweise Plakatwände, selbstleuchtende Reklamen oder Aussenwerbungen erfordern eine Bewilligung durch die Stadt. Hier erfahren Sie mehr darüber.
Hier erhalten Sie Informationen zu den Geodaten der Stadt Zug.
Die aktuellen Baugesuche können hier abgerufen werden.
Die Abteilung Stadtentwicklung und Stadtmarketing befasst sich mit Fragen der nachhaltigen Stadtentwicklung und Standortförderung.
Die Stadtentwicklung führt regelmässig interne und externe Mitwirkungsprozesse durch, um Leitbilder, Strategien, Legislaturziele und Regierungsprogramme zu entwickeln.
Der öffentliche Raum ist die Visitenkarte einer Stadt und das Gesicht ihrer Gesellschaft. Seine Nutzung und Gestaltung ist eine klassische Querschnittsaufgabe. Die Stadtentwicklung erarbeitet Konzepte und Grundlagen zum Umgang mit Fragen zum öffentlichen Raum.

Vereine und Institutionen, welche eine Tätigkeit ausüben, die von hohem öffentlichem Interesse und allen Einwohnern zugänglich ist, erhalten im Rahmen der Möglichkeiten des Budgets Zuschüsse für Ihre Aktivitäten. Anfragen erfolgen nach den Sparten Kultur, Kind Jugend Familie oder Stadtentwicklung.

Eine Stadt ist nicht eine Ansammlung von Gebäuden und Strassen, sondern eine Gemeinschaft von Menschen. Wir fördern die Vernetzung und den Dialog mit Veranstaltungen zu aktuellen Fragen aus Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur und Politik.
Die idyllische Lage zwischen Zugerberg und See ist eine gute Ausgangslage.  Aber dass es in Zug gutes Design, Spitzenarchitektur und Kunst von Weltformat gibt, wissen immer noch wenige Leute.
Der Metropolitanraum Zürich ist der grösste Wirtschaftsmotor der Schweiz. Acht Kantone und 120 Städte und Gemeinden haben sich in einem Verein zusammengeschlossen, um beim Bund ihre Interessen besser vertreten zu können und einen gemeinsamen Auftritt und eine Adresse zu haben.
Wenn Frösche, Kröten und Molche wandern
Emsiger Betrieb in den Wäldern des Zugerbergs.
Was fliegt denn da?
Um jedes Haus eine Fledermaus
Füttern ist gut gemeint, aber schädlich.
Was krabbelt denn da?
Ihr Beitrag zur Verkehrssicherheit - Bäume und Sträucher kontrollieren.
Dach- & Fassadenbegrünungen bieten nicht nur Lebensraum.
Exotische Problempflanzen

natürlich vielfältig – für Garten und Balkon

Plattform für die Entwicklung und Anwendung von Nachhaltigkeitsindikatoren für Kantone und Städte.
Stadt ohne Grenzen? Wie sich die Stadt Zug nach dem Fall der Stadtmauer entwickelte.
Gemeinsinn heisst das Zauberwort.
Wie setzt sich die Stadt Zug für die 2000-Watt-Gesellschaft ein?
Hochwasser, Geländerutschungen und Steinschlag
Informationen zum Umgang mit sehr giftigen und besonders gefährlichen Chemikalien erhalten Sie hier.
Hilfe bei Rattenplagen
Lärm ist unerwünschter, störender Schall. Jeder Lärmbetroffene ist seinerseits aber auch Lärmverursacher und das macht die Lärmbekämpfung so schwierig.

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.

Gewässer und der Umgang damit in der Stadt Zug.
Das Trennwassersystem
Trinkwasser ist das bekömmlichste und günstigste Getränk. Es wird stets frisch ins Haus geliefert.
Elektrizitätsversorgung in der Stadt Zug
Die Wasserwerke AG Zug versorgen die Wohn- und Gewerbeliegenschaften in der Stadt Zug mit Erdgas.
Mit dem Energieverbund besteht das Potenzial, bis zu 50% des Wärme- und Kältebedarfs der Stadt Zug aus lokalen Quellen zu decken und die CO2-Emmission um bis zu 80% zu reduzieren.
Die Nutzung der Sonnenenergie für Warmwasser oder Elektrizität wird mehr und mehr zur Selbstverständlichkeit beim Neubau und der Altbausanierung.
Beratung bei Fragen zu energieoptimiertem Wohnen und Arbeiten, Nutzung der erneuerbaren Energien, Energiekosten und aktuellen Förderprogrammen.
Energetische Vorgaben für Bauten in der Stadt Zug.

<LINK intern:energiestadt2/>Ecosmarties</LINK>

Tipps & Tricks für den nachhaltigen Alltag
Gesucht werden Ideen für CO2-senkende Massnahmen innerhalb der Stadtverwaltung.
Was ist eine Energiestadt? Wie geht die Stadt Zug mit Energie um?
Energiestrategie, Energieplanung, Baubewilligung, Baukontrolle.
Bestandesaufnahme, Sanierung, Energiebuchhaltung, Unterhalt
Elektrizität, Fernwärme, Erneuerbare Energie, Wasser, Abwasser, Abfall.
Öffentlicher Verkehr, Parkplätze, Tempo 30, Fussgängerinnen und Fussgänger, Velofahrende, eMobil-Ladestationen
Weiterbildung, Controlling, Beschaffungswesen
Veranstaltungen, Standortmarketing und Förderprogramme im Zusammenhang mit dem Energiestadt-Label.
Saubere Luft brauchen wir alle. Die Luftqualität beeinflusst unsere Gesundheit, die Wasser- und die Bodenqualität.
Die Feuerungskontrolle sorgt für mehr Lebensqualität.
Der Stadtrat besorgt die städtischen Angelegenheiten, soweit sie nicht durch Gesetz oder Gemeindebeschluss einem andern Organ zugewiesen sind.

Legislaturziele des Stadtrates 2019 – 2022

Mit Strategien setzt der Stadtrat langfristige Ziele für Entwicklungen und Tätigkeiten in verschiedenen Bereichen.

Hier finden Sie eine Übersicht der Mitglieder des Stadtrats von 1874 bis 1982

Hier finden Sie eine Übersicht der Mitglieder des Stadtrats von 1983 bis heute

Hier finden Sie eine Übersicht aller Stadtpräsidenten seit 1874.
Hier finden Sie eine Übersicht aller Stadtschreiber seit 1874.
Weitläufige Parkanlage mit Kiesflächen, Schotterrasen, Wiesen und Rasenflächen. Teilweise für Veranstaltungen nutzbar.
Quaianlage mit hohem Öffentlichkeitsgrad. Märkte und Grossveranstaltungen.
Willkommen auf der Webseite des Kindertreff SPE. Klicke auf die Links im SPE-Haus und tauche ein in unsere Welt. Dieses Haus haben Alessandra, Anastasia, Tainara, Laura, Petra und Eva gebastelt. Und wir haben noch vieles mehr zum Entdecken kreiert. Wir wünschen viel Spass!

Bereitet Ihnen der Umgang mit den knappen finanziellen Mitteln Mühe? Wird der Mietzins am Ende des Monats nicht pünktlich an den Vermieter überwiesen? Haben Sie Schulden? Wir sind Ihnen bei der Budgeterstellung behilflich oder unterstützen Sie bei der Einteilung Ihres Lohnes. Auf Ihren Wunsch übernehmen wir für eine Weile die administrativen Verpflichtungen bis Sie wieder in der Lage sind, diese selbständig zu erledigen.

Befinden Sie sich in einer schwierigen Situation und wissen nicht, an wen Sie sich wenden sollen? Wir bieten Ihnen ein persönliches Gespräch an und helfen Ihnen, die Situation zu klären.
Wohin entwickelt sich das Angebot für ältere Menschen der Stadt Zug in den nächsten 20 Jahren?
Haben Sie Fragen zu unserem umfassenden Angebot im agilen und fragilen Alter und brauchen Sie für sich oder Ihre Angehörigen Unterstützung bei der Wahl der Wohnform?
Suchen Sie eine Alterswohnung und brauchen Sie Informationen dazu?
Möchten Sie die Möglichkeiten der Hilfe, Unterstützung oder Pflege zu Hause ausloten und das für Sie oder Ihre Angehörige passende Angebot gestalten?
Brauchen Sie einen Platz in einem Alterszentrum oder wollen Sie sich anmelden?
Möchten Sie unsere spezialisierten Angebote der Langzeitpflege der Gemeinden des Kantons Zug kennenlernen?
Du besuchst den Unterricht an den Stadtschulen. Benötigst du Unterstützung bei persönlichen und/oder sozialen Fragestellungen? Hier findest du Hilfe vor Ort in deinem Schulhaus.
Sie unterrichten als Lehrperson an den Stadtschulen. Haben Sie soziale Schwierigkeiten in ihrer Klasse? Stellen sie soziale und/oder persönliche Schwierigkeiten bei Ihren Schülerinnen und Schülern fest? Hier finden Sie Hilfe vor Ort in Ihrem Schulhaus.
Ihr Kind besucht den Unterricht an den Stadtschulen. Wünschen Sie eine Erziehungsberatung? Haben sie Fragen zu sozialen und persönlichen Situationen, die ihr Kind betreffen? Hier finden Sie Unterstützung vor Ort im Schulhaus.
Sie sind Standortleiter/in einer Freizeitbetreuung oder Leiter/in des Kindertreffs SPE. Stellen Sie soziale und/oder persönliche Schwierigkeiten bei einzelnen Kindern fest? Hier finden Sie Hilfe vor Ort im jeweiligen Schulkreis.
Deutsch lernen lohnt sich sowohl für den Alltag, im Umgang mit den Nachbarn oder den Behörden, beim Einkaufen oder in den Gesprächen in der Schule wie auch für den Beruf. Die Sprache ist das Mittel zur Verständigung. Sich miteinander zu verständigen öffnet Tür und Tor zum gesellschaftlichen und beruflichen Leben.
Als Schnittstelle zwischen den Krankenversicherern und aller Zuger Einwohner- und Bürgergemeinden bearbeitet die Durchführungsstelle die Meldungen der Krankenversicherer von Betreibungsandrohungen und Verlustscheinen.
Sie führt die Liste der Versicherten mit Leistungsaufschub.
Die Stelle «Bewilligung und Aufsicht Familienergänzende Kinderbetreuung» ist zuständig für die Betriebsbewilligungen und Aufsicht von Kindertagesstätten (Kita), schulergänzenden und privaten Betreuungsangeboten in der Stadt Zug.
Erhalten Sie die Unterhaltsbeiträge für sich oder Ihre Kinder nicht vollständig, nicht rechtzeitig oder überhaupt nicht? Unsere Fachstelle übernimmt für Sie das Inkasso und prüft Ihren Anspruch auf Bevorschussung der Alimente.
In der Stadt und im Kanton Zug ist die Zuger Polizei für Sicherheit und Ordnung zuständig.
Suchen Sie eine Bewilligung für Anlässe oder Tätigkeiten auf dem öffentlichen Grund? Dafür benötigen Sie eine Bewilligung. Wir leiten Sie hier zu den passenden Online-Formularen.
In der Stadt Zug finden regelmässig Märkte statt. Erfahren Sie hier wann und wo.
Das Feuerwehramt ist zuständig für die Infrastruktur, Logistik und Verwaltungsaufgaben in den Bereichen Feuerwehr und Bevölkerungsschutz.
In der Stadt Zug leisten Freiwillige Feuerwehrdienst. Unbesoldet, doch umso professioneller.
Wer in der Stadt Zug einen Taxidienst anbietet, muss eine Taxiprüfung ablegen.
Der Brandschutz bezweckt den Schutz von Personen, Tieren und Sachen vor den Gefahren und Auswirkungen von Bränden und Explosionen.
Hier haben wir die wichtigsten Notfallnummern für die Region Zug aufgeführt: hier
Die Gefahrenkarte informiert über mögliche Gefahren durch Natureinflüsse wie Hochwasser oder Geländerutschungen.
Welches sind in Zug die generellen Öffnungszeiten und im Speziellen im Dezember?
Lebensretter - für alle zugänglich
Die Stadt Zug beratet Sie gerne telefonisch über erneuerbare und alternative Energien oder unterstützt Private und KMU's bei Energieberatungen vor Ort.
Die Stadt Zug unterstützt Aktivitäten, welche die Bereitschaft, Kompetenz und Motivation für Umwelt-, Energie- und Klimaschutzmassnahmen erhöhen.

Die Stadt Zug unterstützt erhöhte Baustandards, den Einsatz von erneuerbaren Energiequellen und Fernwärme für die Wärmeerzeugung sowie thermische Sonnenkollektoren.

Die Stadt Zug unterstützt im Bereich Elektrizität Photovoltaikanalgen, Speichersysteme, effiziente Haushaltgeräte, Heizpumpen sowie gewerbliche Kühl- und Gefriergeräte.
Die Stadt Zug unterstützt Private und Unternehmen bei der Einführung von Car-Sharing- oder Car-Pooling-Lösungen. Unternehmen werdeb beim Einführen des Zuger Job Abos und bei  Mobilitätsberatungen unterstützt. Ebenso werden Förderbeiträge an Infrastrukturen für mehrere eLadestationen getätigt.
Seit 2010 fördert der Kanton Zug erfolgreich energetische Sanierungen, den Einsatz erneuerbarer Energien, die Abwärmenutzung und die Optimierung der Gebäudetechnik.

Business – Wir helfen Ihnen weiter

Sie möchten in Zug eine Unternehmung eröffnen oder gründen? Die Zuger Behörden sind bekannt für unbürokratische Verfahren und kurze Wege. Erfahren Sie hier, wie Sie einfach und schnell zu Bewilligungen kommen.
Arbeitsbewilligungen | Baubewilligungen | Handelsregisteramt |  Beratung | Unternehmensansiedlung  |  Businesspark Zug

Netzwerke – Wir stellen sie Ihnen her

In Zug ist es einfach, mit Behörden und Unternehmern zusammenarbeiten. Die Region verfügt über ein hervorragendes Netzwerk, welches sämtliche Branchen verbindet. Knüpfen Sie Kontakte mit Gleichgesinnten.
Wirtschaftsmittag | Zuger DialogeSteuerverwaltung | Zuger Wirtschaftskammer |
GewerbeverbandAdvokatenverein | Treuhändervereinigung | EasyGov.swiss

Immobilien – Finden Sie das Richtige

In Zug entstanden in den vergangenen Jahren zahlreiche anspruchsvolle wie funktionale Bauten. Finden Sie Büroraum oder Gewerbefläche für Ihre Zwecke. Oder suchen Sie eine Ihren Bedürfnissen entsprechende Wohnung? Die nachfolgenden Links helfen Ihnen weiter.
GeschäftsimmobilienWohnimmobilien | Bauland

Zug ermöglicht Ihnen als erste Stadt der Welt in einer Pilotphase eine Blockchain-basierte digitale Identität. Registrieren Sie sich hier.

Für die Inhaberinnen und Inhaber einer Blockchain-basierten digitalen ID sind neun E-Bikes in der Stadt Zug kostenlos nutzbar. Das Bike-Sharing-Pilotprojekt wurde von der Stadt Zug in Zusammenarbeit mit dem Zürcher Start-up-Unternehmen «AirBie» realisiert. Es ist im Free-Floating-System angelegt: Die E-Bikes können über eine App lokalisiert, entsperrt und nach Gebrauch am Zielort stehengelassen werden. Aus Wartungsgründen stehendie Bikes über die Wintermonate nicht zur Verfügung.

In der Stadt Zug erfreuen zahlreiche Sehenswürdigkeiten das Auge der Besucher: Sie rechen vom legendären Zytturm aus dem 13. Jahrhunder bis hin zum futuristischen Bahnhof aus dem Jahre 2003.

Willkommen in Zug – dieser kleinen, aber feinen Stadt mit den den vielen interessanten Gesichtern.

Blühende Kirschbäume, saftige Kirschen, aromatischer Kirsch und die berühmte Kirschtorte sind die eigentlichen Zuger Wahrzeichen. 

Ein historisches, ein aktuelles Bild: Die Gegenüberstellung der beiden Dokumente zeigt eindrücklich, wie sich die Stadt Zug in den letzten 100 Jahren verändert hat.

Hier finden Sie Links zur Geschichte von Stadt und Kanton Zug.