Kopfzeile

close

Kontaktdaten

Stadtverwaltung Zug
Stadthaus
Gubelstrasse 22
6301 Zug
Map

Öffnungszeiten Stadtverwaltung:

Montag bis Freitag

08.00 bis 12.00 / 13.30 bis 17.00 Uhr

Inhalt

Inhalt

Abstimmung Kauf Villa Stadlin, Altersheim Waldheim, Entwicklung Siemensareal

Informationen

Datum
18. Mai 2003
Beschreibung
Sehr geehrte Stimmbürgerinnen und Stimmbürger

Die Stadt Zug sucht seit längerer Zeit einen Standort zur Realisierung eines Alterszentrums als Ersatz für das Altersheim Waldheim. Der Kauf der Liegenschaft Artherstrasse 19 ist auf Grund der Grösse, der Lage, der Arrondierungsmöglichkeit der 3'462 m2 grossen Parzelle und im Hinblick auf die vorgesehene Verwendung für das Alterszentrum Frauenstein eine einmalige Gelegenheit.

Die Bürgergemeinde Zug führt seit 1965 in Oberwil das Altersheim Mülimatt, welches sich grosser Beliebtheit erfreut. Das vierzigjährige Altersheim entspricht weder den baulichen noch den betrieblichen Anforderungen und Ansprüchen an eine zeitgemässe Alterseinrichtung. Der Stadtrat beurteilt den von der Bürgergemeinde Zug geplanten Umbau und die Erweiterung des Altersheims Mülimatt als sinnvoll und wichtig. Das Altersheim bildet einen wichtigen Bestandteil der städtischen Altersbetreuung. Die Leistung des Investitionsbeitrages sowie die Zusicherung eines jährlich wiederkehrenden Beitrags zur Verbilligung der Taxen sind gerechtfertigt.

Das Ziel der Stadtentwicklung ist es, das frühere Landis&Gyr-Areal in ein neues Stadtquartier umzuwandeln. Die vorliegende Planung schafft für dessen Wachstum die optimalen Rahmenbedingungen. Zahlreiche brachliegende Industrieareale in der Schweiz zeugen davon, dass es nicht genügt, Ziele zu formulieren, sondern dass für deren Erreichung geeignete Instrumente nötig sind. Der Kanton und die Stadt haben deshalb zusammen mit den Grundeigentümern die vorliegende Entwicklungsplanung erarbeitet mit dem Ziel, für die Zukunft ein lebendiges, gut durchmischtes Quartier zu schaffen. Der Stadtrat ist überzeugt, dass dieses Ziel erreicht worden ist. Eine allfällige Ablehnung der Entwicklungsplanung Landis&Gyr /SBB West hat auf den Bau der Nordzufahrt durch den Kanton keinen Einfluss. Mit einer Ablehnung würde jedoch die Realisierung der verschiedenen Wohnbauvorhaben weiter verzögert.

Wir empfehlen Ihnen, den drei Vorlagen zuzustimmen.

Der Stadtrat von Zug

Kommunale Vorlagen

Altersheim Mülimatt

Angenommen
Ergebnis
angenommen
Formulierung
Altersheim Mülimatt Oberwil der Bürgergemeinde Zug: Investitionsbeitrag Umbau und Erweiterung; jährlich wiederkehrender Beitrag zur Taxverbilligung

Vorlage

Ja-Stimmen 90,39 %
7'729
Nein-Stimmen 9,61 %
822
Stimmbeteiligung
58
Ebene
Gemeinde
Art
-

Entwicklungsplanung Landis&Gyr /SBB-West

Angenommen
Ergebnis
angenommen
Formulierung
Gegen die Entwicklungsplanung Landis&Gyr / SBB-West wurde das Referendum ergriffen.

Vorlage

Ja-Stimmen 61,00 %
5'217
Nein-Stimmen 39,00 %
3'335
Stimmbeteiligung
58.4
Ebene
Gemeinde
Art
-

«Villa Stadlin»

Angenommen
Ergebnis
angenommen
Formulierung
Kauf der Liegenschaft Artherstrasse 19 (Villa Stadlin)

Vorlage

Ja-Stimmen 81,97 %
6'888
Nein-Stimmen 18,03 %
1'515
Stimmbeteiligung
57.8
Ebene
Gemeinde
Art
-