Kopfzeile

close

Kontaktdaten

Stadtverwaltung Zug
Stadthaus
Gubelstrasse 22
6301 Zug
Map

Öffnungszeiten Stadtverwaltung:

Montag bis Freitag

08.00 bis 12.00 / 13.30 bis 17.00 Uhr

Inhalt

Inhalt

Abstimmung Postplatz und Parkhaus Post

Informationen

Datum
1. Juni 2008
Kontakt
Arthur Cantieni, Stadtschreiber
Beschreibung
Sehr geehrte Stimmbürgerinnen und Stimmbürger

Die Aufwertung des Stadtzentrums und die Steigerung der Attraktivität sind wichtige Anliegen des Stadtrates. Verschiedene parlamentarische Vorstösse hatten immer wieder die Neugestaltung des Postplatzes zum Inhalt. Nun bietet sich dazu eine Möglichkeit: Das Verteilzentrum der Hauptpost Zug wird in den kommenden Jahren ausgelagert. Am Standort Postplatz verbleiben noch die Postschalter und die Schliessfächer. Diese Umstrukturierung des Postbetriebes erlaubt eine neue Nutzung der Flächen der heutigen Nebenbauten. In Zusammenarbeit mit privaten Grundeigentümern, die eine zweckmässige Überbauung planen, kann die Stadt Zug hinter dem denkmalgeschützten Hauptpost-Gebäude 100 öffentliche Parkplätze in einem neuen Parkhaus übernehmen. Zusätzlich entstehen im Parkhaus mindestens 25 Kunden- und Besucherparkplätze. Der obere Postplatz wird mehrheitlich vom Verkehr entlastet, das aktuelle Verkehrsregime jedoch beibehalten. Auf und um den oberen und unteren Postplatz werden 60 oberirdische Parkfelder aufgehoben. Sechs Kurzzeitparkplätze auf der südlichen Seite der Hauptpost bleiben bestehen. Durch das neue Parkhaus gibt es jedoch im Vergleich zu heute insgesamt mehr als 60 zusätzliche öffentliche Parkplätze. Und es entsteht wieder ein Platz: Ein Aussenraum für attraktive Nutzungen im Herzen der Stadt Zug.

Die planerischen und baurechtlichen Voraussetzungen für diese Massnahmen werden durch den Bebauungsplan Post und die Zonenplanänderung geschaffen. Der Perimeter des Bebauungsplans umfasst zwar nur den Bereich der Hauptpost und der Neubauten. Der Bebauungsplan ist jedoch Bestandteil eines Gesamtkonzepts, welches die Aufwertung des Postplatzes zum Ziel hat.

Der Grosse Gemeinderat stimmte dem Bebauungsplan, der Zonenplanänderung, dem Kauf von 100 Parkplätzen im neuen Parkhaus Post für CHF 9 Mio. sowie dem Baukredit von CHF 1,945 Mio. für die Umgebungsgestaltung des oberen Postplatzes am 20. November 2007 zu. Gegen diesen Beschluss wurde das Referendum ergriffen, weshalb nun eine Volksabstimmung durchgeführt wird. Der Stadtrat und der Grosse Gemeinderat (mit 32 zu 5 Stimmen) empfehlen Ihnen, dieser Vorlage zuzustimmen.

Der Stadtrat von Zug

Kommunale Vorlagen

Postplatz und Parkhaus Post

Angenommen
Ergebnis
angenommen

Vorlage

Ja-Stimmen 65,08 %
5'692
Nein-Stimmen 34,92 %
3'054
Stimmbeteiligung
54,4
Ebene
Gemeinde
Art
-