Kopfzeile

close

Kontaktdaten

Stadtverwaltung Zug
Stadthaus
Gubelstrasse 22
6301 Zug
Map

Öffnungszeiten Stadtverwaltung:

Montag bis Freitag

08.00 bis 12.00 / 13.30 bis 17.00 Uhr

Inhalt

Inhalt

Sitzungen GGR

Sitzung des Grossen Gemeinderates
7. April 2015, 17.00 Uhr

Kontakt

Martin Würmli, Stadtschreiber

martin.wuermli@stadtzug.ch

Informationen

Beschreibung
GGR-Sitzung
Voraussetzungen
Die Sitzungen des Grossen Gemeinderates sind öffentlich.

Geschäfte

Traktanden

Nr.BezeichnungGeschäft
01
Genehmigung der Traktandenliste und des Protokolls Nr. 3 vom 24. Februar 2015
p03
02
Eingänge parlamentarische Vorstösse und Eingaben
Interpellation, Motion, Interpellation, Interpellation, Interpellation, Interpellation, Interpellation, Motion, Interpellation, Interpellation, Interpellation
03
Motion SVP-Fraktion vom 25. Februar 2015 betreffend Sanierung Casino Zug, Erstellung einer Vorlage für den benötigten Zusatzkredit zur Umsetzung des Volkswillens
Überweisung
Motion
04
Motion Gregor R. Bruhin und Philip C. Brunner, beide SVP, vom 17. März 2015 betreffend Vollamt für städtische Kaderangestellte
Überweisung
Motion
05
Volksinitiative "Wohnen in Zug für alle":
– Umsetzungsstrategie
– Aufhebung des Reglements über die Förderung des sozialen Wohnungsbaus durch die Einwohnergemeinde Zug (Wohnbauförderungsreglement) vom 26. Mai 1992
– Rückstellung für den preisgünstigen Wohnungsbau/Landerwerb
Bericht und Antrag des Stadtrats Nr. 2197.3 vom 18. November 2014
Bericht und Antrag der BPK Nr. 2197.4 vom 3. März 2015
Bericht und Antrag der GPK Nr. 2197.5 vom 16. März 2015
G2197.3 , G2197.5 , G2197.4
06
Motion von Michèle Kottelat, glp, Barbara Hotz-Loos, FDP, und Isabelle Reinhart, CVP, vom 26. Februar 2013 betreffend Überarbeitung und Neuausrichtung "Strategie Alter"
Bericht und Antrag des Stadtrats Nr. 2341 vom 24. März 2015
G2341
07
Postulat der SP-Fraktion vom 29. April 2014: Energieeffizient und erst noch Geld sparen dank LED-Strassenbeleuchtung
Bericht und Antrag des Stadtrats Nr. 2334 vom 17. Februar 2015
G2334
08
Interpellation Susanne Giger, parteilos, vom 16. März 2015 betreffend kantonale Abstimmung über das Projekt "Stadttunnel mit Zentrum Plus" vom 14. Juni 2015
mündliche Beantwortung
Interpellation
09
Interpellation FDP-Fraktion vom 16. März 2015 betreffend Stadttunnel, Kosten von CHF 100'000'000.00 – was wären die Konsequenzen für die Stadt Zug?
mündliche Beantwortung
Interpellation
10
Motion Willi Vollenweider, SVP, vom 12. März 2014: Rettet den Oekihof! – keine Immobilien-Spekulation auf dem Güterbahnhof-Areal der Stadt Zug
Zwischenbericht des Stadtrats Nr. 2339 vom 17. März 2015
G2339
11
Mitteilungen

Zugehörige Objekte